Großvitrinen für das Deutsche Historische Museum

Großvitrinen Deutsches Historisches Museum von B+G

Für die Berliner Dauerausstellung stellten wir insgesamt 23 sehr unterschiedliche Großvitrinen her, teils an die 4 Meter hoch und mit teils komplexen Abmessungen wie trapezförmig.

Großvitrinen Deutsches Historisches Museum von B+G

Design und Ausführung nach Kundenvorgabe, was auch schiefe prismatische Formen einschließt. Die hauptsächlich aus 20 mm Sicherheitsverglasung bestehenden Vitrinen besitzen einen Stahlkorpus mit luftdichten Schließungen.

Die Oberflächen der Stahlteile sind schwarz pulverbeschichtet.

Durch eine Kabelführung in den Ecken der Glaskanten kann die Stromleitung für die Beleuchtung im Deckenbereich unauffällig verlegt werden. Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungen der Exponate stellt Brüll+Gruber Museumsvitrinen individuell und nach Maß her.

Angepasste Einbauten, Umbau und Ausbau in Museen sind eine Spezialität von B+G.

Projektinfo
Bauherr: Deutsches Historisches Museum;
Architekten: Volkhausen und Lubkoll;
Ort: Berlin, 2006;
Kosten 600.000 €

One thought on “Großvitrinen für das Deutsche Historische Museum

Comments are closed.