Vitrinen für das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst

Vitrinenbau für Ägyptisches Museum München von Brüll + Gruber

Für das Münchener Museum Ägyptischer Kunst (SMÄK) fertigte Brüll + Gruber 20 Einbau-Vitrinen in unterschiedlichen Maßen mit hochwertiger technischer Ausstattung. Diese Museumsvitrinen erfüllen strenge Standards an Sicherheits- und Klimatechnik.

Ebenso umfasste der Großauftrag große Stahlplatten, als Hintergund für Exponate sowie stählerne Sockelplatten für Betonsockel zur Präsentation von Ausstellungsstücken.

Vitrinen Museum Aegyptische Kunst von Bruell + Gruber


Emissionsfreie Aufbewahrung

Um die teils 5000 Jahre alten Objekte bestmöglich vor Umwelt- und Temperatureinflüssen zu schützen, sind alle Materialien, die im Vitrineninneren eingesetz werden, mit einem Oddy–Test geprüft und bestätigt worden.


Jahrtausend alte Textilien blieben in Ägypten nur auf Grund des trockenen Klimas gut erhalten. Unsere Vitrinen im Museum für Ägyyptische Kunst erzeugen das optimale Klima, um die wertvollen Textilien optimal zu erhalten.

Vitrine für altägyptische Textilie von Brüll+Grubern

Stahl- und Sockelplatten für Exponate

Vielen Exponaten dienen unsere Rückwande aus Schwarzstahl als Hintergrund und Befestigung. Eine sehr edle wie neutrale Präsentationsart. Ästhetisch ähnlich wirken die Sockelplatten aus Schwarzstahl und Betonstelen für freistehende Aussstellungsobjekte.

Etwas heikel ist die Montage. Die teils 2 x 3 Meter großen Stahlplatten werden nach statischen Berechnungen an den Betonmauern des Gebäudes befestigt. In Position gebracht werden die schweren Platten mit Hubauf und Flaschenzug. Fertig montiert dienen die Schwarzstahl-Platten als Hintergrund und Befestigung für die Exponate. Die Oberflächen der Stahlplatten haben wir dunkel gefärbt und dauerhaft mit einem speziellen Wachs beschichtet und poliert. Unsere Montagebilder demonstrieren die Baustellensituation vor Eröffnung des Museums.


Die Glasmontage der schweren Scheiben, die bis bis 200 Kilogramm wiegen, erfolgte sehr vorsichtig. Gehalten werden die Scheiben von patentierten Spezial-Türbändern, an denen sie entsprechend der Statik verklebt und eingestellt werden. Diese einzigartigen Türbänder verfügen über eine 3D-Einstellung von bis zu 6 mm.

Montage staubdichte Vitrinen Ägyptisches Museum Brüll+Gruber